180504 Wanderung „Maria Waldrast“

Heute konnte ich Sara überreden, mit mir eine Wanderung zu machen. Wir beschließen, den heuer ersten Besuch bei der Wallfahrtskirche „Maria Waldrast“ Matrei am Brenner zu machen. Das Wetter verspricht schön zu bleiben, daher stehen alle Signale auf „GO“.

Wir fahren über die Römerstraße nach Matrei, trotz kurzer Luftlinie gefühlt eine Weltreise. Dann geht´s hinauf nach Mützens und kurz vor dem Mauthäuschen parken wir das Auto. Ein freundliches Wort bei der Mautstelle macht sich gleich mal bezahlt, eine Frau bietet uns eine Mitfahrgelegenheit an, damit wir „schneller“ zum Wallfahrten kommen. Sara ist begeistert.

Bei der Ausstiegsstelle müssen wir noch einen kurzen Marsch über die Asphaltstraße machen, dann finden wir uns wieder auf dem Forstweg, der uns in kurzer Zeit in Sichtweite der schön gelegenen Kirche mit Kloster bringt.

Unterwegs klauben wir noch den einen oder anderen Geocache auf, dann erreichen wir zufrieden das wunderschöne Gotteshaus. Die Serles lacht uns an, mit einem Hut, doch an eine Besteigung ist jetzt noch nicht zu denken, zu viel Schnee liegt noch auf dem Haupte.

Im Gasthaus bekommen wir das erste Getränk des Jahres, auf Nachfrage erklärt uns der neue Pächter, dass er vor genau einer Stunde die Pforten aufgeschlossen hat. Welch ein Glück. Die Sonne, die sich zwischenzeitlich versteckt hatte, lacht nochmals zwischen den Wolken heraus, so lässt sich die Pause auf der Veranda aushalten.

Da sich der Abend schon nähert, zieht ein kühles Lüftchen vom Tal herein und vertreibt uns von unserem lauschigen Plätzchen. Es wird Zeit, wieder abzusteigen. Davor schauen wir noch in die Kirche, zünden eine Kerze an. Dann machen wir uns auf den Weg. Sind wir beim Raufgehen noch im T-Shirt gewandert, ist jetzt schon Zeit für eine Jacke.

Unterwegs treffen wir ein paar Wanderer, die die erste Nachtwallfahrt mitmachen, die heute stattfindet. Leider haben wir das zu spät erfahren, aber vielleicht geht sich so eine Prozession im Sommer mal aus.

Schlussendlich erreichen wir glücklich wieder den Parkplatz, eine schöne Wanderung haben wir da gemacht.

Tourendaten
Gesamtdauer: 1:55 h
Gesamtlänge: 7 km
Höhenmeter: 254 m

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.