200430 Rinner Alm (1.394m)

Nach einem recht inaktiven Tag im Homeoffice und in der Homeschool denken sich Letu und ich, es muss noch ein kleiner Ausflug in die Natur sein. Schnell ist ein Ziel auserkoren, wir wollen auf die Rinner Alm. Weil: Wir müssen nicht weit fahren und es ist auch nicht ganz so weit hinauf.

Wir parken nicht am kostenpflichtigen Wandererparkplatz, sondern direkt im Ort. Dort müssen wir zwar ein paar Höhenmeter mehr machen, aber das schadet nicht. Von dort müssen wir ein Stück auf der Asphaltstraße und dann gehts schon in den Wald hinein. Bald erreichen wir den Waldspielplatz.

Ein kleiner unscheinbarer Pfad zweigt von hier in den Wald, den nehmen wir, ein wenig Abenteuer muss auch sein. Bald erreichen wir durch ein wildes Dornengestrüpp hindurch wieder die Forststraße und nun auch den Rinneralm-Steig.

Dieser zieht meist in angenehmer Steigung durch den kühlen Wald. Zweimal wird es ein wenig steiler, hier ist ein neuer Wegabschnitt erstellt worden, weil der alte Weg durch Wasseraustritt relativ feucht und matschig geworden ist. Dieser ist sehr steil, aber dafür auch entsprechend kurz.

Kurz vor der Hütte erreichen wir eine Lichtung, mit wunderbarem Ausblick auf Innsbruck und das obere Inntal. Schlußendlich erreichen wir die Hütte, die leider (oder zum Glück ob der Einsamkeit) geschlossen ist.

Wir schauen uns um, alles ist ruhig. Wir sind die einzigen Besucher heute. Es gibt einen Schluck Wasser und eine Reihe Haselnuss-Schoko.

Dann brechen wir wieder auf, wir nehmen den gleichen Steig hinunter und erreichen zufrieden ob des feinen Ausflugs das Zentrum von Rinn und unser Auto.

Tourendaten
Gesamtdauer: 1:30 h
Gesamtlänge: 4,87 km
Höhenmeter: 485 m

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.